MG 8926 01

Aktuelles - Coronavirus

"Ich wünsche mir, dass Corona bald weg ist und dann kommen auch noch die Zecken."  Therapiekind, 7 Jahre am 27.4.2020

Meine Praxis ist geöffnet. Logopädische Praxen sind Teil der medizinischen Grundversorgung und die logopädischen Therapien medizinisch notwendig. Ich beziehe mich auf den Beschluss der Bundesregierung vom 22.3.2020 Punkt Vll.
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/besprechung-der-bundeskanzlerin-mit-den-regierungschefinnen-und-regierungschefs-der-laender-1733248

 

Herzlich willkommen - auch in Zeiten von SARS-CoV-2

Folgende Änderungen wird es bis auf Weiteres geben:

  • Bitte kommen Sie kurz vor Ihrem Termin und gehen Sie pünktlich nach Ende Ihrer Therapiezeit. Zwischen allen Behandlungen sind 15 Minuten Pause, sodass ich die Hygienemaßnahmen in der Zeit durchführen kann.
  • Die allgemeinen Hygienevorgaben halte ich ein, so werden z.B. die Türgriffe und Flächen regelmäßig von mir - auch zwischen den Therapien- desinfiziert. Händewaschen und desinfizieren nach jeder Behandlung sowie Lüften sind für mich selbstverständlich, auch in Zeiten ohne Corona.
  • Allgemein bekannte Hygienemaßnahmen bitte ich Sie im Interesse aller einzuhalten (Aushänge dazu finden Sie auch in meiner Praxis) und unter https://www.infektionsschutz.de/coronavirus.html oder https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html
  • Den Mindestabstand von 1,5- 2 Metern halte ich ein. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Therapien von Kindern, bei denen der Mindestabstand von 1,5 bis 2m nicht gegeben ist, nicht stattfinden können!
  • Handdesinfektionsmittel steht für Sie im Wartebereich bereit - bitte desinfizieren Sie Ihre Hände vor Betreten der Praxis!
  • Getränke werden weder im Wartebereich noch im Therapieraum von mir ausgegeben. Bitte bringen Sie bei Bedarf Ihre eigenen Getränke mit! Wenn Sie Lax Vox Übungen durchführen, bringen Sie bitte auch hierfür Ihr Gefäß mit!
  • Bücher und Zeitschriften werden bis auf Weiteres nicht mehr im Wartebereich ausliegen.
  • Sagen Sie Ihren Termin in der Praxis ab, wenn Sie Husten, Schnupfen oder Fieber haben, sich abgeschlagen fühlen oder einen Geschmacksverlust/eine Geschmacksstörung haben.
  • Sagen Sie Ihren Termin in der Praxis auch ab, wenn sie Kontakt mit positiv getesteten Corona-Patient/innen hatten oder sich in einer gefährdeten Region aufgehalten haben.

Die veränderte Situation bietet folgende Möglichkeiten.

  • Sie können zu einer anderen Uhrzeit kommen, wenn gewünscht, z. B. vormittags.
  • Wenn Ihre Verordnung das ermöglicht, können Sie gerne zweimal in der Woche einen Termin wahrnehmen.
  • Eltern- und Beratungsgespräche können telefonisch stattfinden.
  • Im Moment ist die Teletherapie erlaubt. Wenn Sie möchten und es Sinn macht, bleiben Sie zu Hause und wir machen die Therapie online.
  • Wenn Sie nicht kommen wollen oder können, stelle ich Ihnen gerne Ihr individuelles Übungsprogramm zusammen und schicke Ihnen dies zu.

Per Mail und telefonisch bin ich gut für Sie erreichbar! Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem AB, ich rufe zeitnah zurück.

Bleiben Sie gesund!

 



 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.